Unsere Bergführer begleiten Sie mit grossem Vergnügen bei den verschiedenen Aktivitäten, die wir für Sie nachstehend beschreiben:

BERGSTEIGEN

Entdeckung  -  Fortschritt  -  Perfektion!

Zuerst liebt man die Berge, ihre Form, ihr Fels, ihr Schnee, ihre Wasserfälle, und man wünscht sich, ihnen näher zu kommen.....

Der Bergführer zeigt Ihnen den grundlegenden Anfang des Kletterns, und führt Sie auf einen Gletscher. Er zeigt Ihnen, wie Sie sich anseilen und er sichert Sie, sodass sich Ihr Vertrauen steigert, und Sie sehr schnell den Fortschritt spüren. Sobald Sie Ihren ersten Gipfel erreichen, fühlen Sie eine sonderbare Zufriedenheit und spüren in sich eine angenehme Lebensfreude

Nach dieser ersten Entdeckung wächst Ihr Wunsch nach technischer Perfektion, um noch mehr Freude zu finden. Sehr schnell erlangen Sie höhere Leistungen und Sie lernen Ihre eigenen Grenzen zu erkennen, bei höher und höheren Gipfelbesteigungen mit ansteigenden technischen Schwierigkeiten.

Unsere Vorschläge sind vorgesehen für alle technischen Stufen, von der Grundausbildung des Anfängers bis zu schwierigen hochalpinen Bergtouren.


KLETTERN

Entdeckung  -  Fortschritt  -  Perfektion!

Sportklettern entwickelte sich über das Bergsteigen. Das Ziel, die Ungezwungenheit im Fels zu verbessern, hatte als Ergebnis, vor ungefähr zwanzig Jahren, die Erfindung der berühmten „Kletterfinken“, welche heute zum Klettern unentbehrlich sind.

Der Bergführer beginnt mit der Grundausbildung und seinem Fortschritt: Knoten, Anseilen, Selbstsicherung, Sicherung seiner Seilkameraden. Er macht Sie vertraut mit den Hand- und Fusspositionen, und die Verteilung des Körpergewichtes, damit auch Sie Freude und Zufriedenheit am Klettern finden. Es ist selbstverständlich, dass für Ihren technischen Fortschritt der Bergführer Ihr Lehrer und Vorbild ist. Es ist schwierig seine schwachen Stellen selbst zu finden.

Durch ein regelmässiges Training im Klettern erlangt man ein grösseres Selbstvertrauen, man macht sich mit dem Vorausklettern vertraut und ermöglicht eine Steigerung der Sicherheit im Hochgebirge.

Unsere Angebote sind für alle technischen Stufen vorgesehen, von der Ausbildung für Anfänger sowie für experimentierte Kletterer in unserer Gegend oder in anderen Orten, wo das Klettern das ganze Jahr möglich ist.


 

SKITOUREN

  Entdeckung – Fortschritt - Perfektion!

Sobald sich unsere Berge mit einem Schneemantel bedecken, wird es Zeit, unsere Ski vorzubereiten.

Sie beherrschen bereits das Skifahren auf den gut präparierten Pisten, doch Sie sind eher ein leidenschaftlicher Liebhaber für die Bergwelt, so dass Sie automatisch versuchen, sich von dem Trubel und dem Gedränge der Winterstationen zu entfernen.

Der Bergführer sucht die angenehmste Spur im Neuschnee,

geräuschlos Schritt für Schritt. Ein jeder konzentriert sich auf die sanfte Steigung. Nur das Knistern des Schnees und die körperliche Anstrengung führen uns in die Wirklichkeit der Gewalt der Berge zurück.

Sobald Sie den ersten Gipfel erreichen empfinden Sie das wunderbare Glücksgefühl der Lebensfreude, welches sich noch steigert bei der explosiven Anstrengung der Abfahrt im Tiefschnee.

Zu Ihrem persönlichen Fortschritt hilft Ihnen der Bergführer die Struktur des Schnees zu lesen, die Lawinengefahr zu erkennen, die Wahl des Geländes um die geeignete Aufstiegsspur zu finden, und vieles andere…

Durch ein regelmässiges Training erlangt man ein grösseres Selbstvertrauen und ermöglicht eine Steigerung der Sicherheit im Hochgebirge.

Unsere Angebote sind für alle technischen Stufen vorgesehen, von der Ausbildung für Anfänger bis zu schwierigen Hochgebirgstouren.


EISKLETTERN

Entdeckung  -  Fortschritt  -  Perfektion!

Dies ist eine Mischung von Klettern und Bergsteigen im Winter.

Die Benutzung von Steigeisen entstand vor langer Zeit. Schon im XVI Jahrhundert, bei der Entstehung des Bergsportes, befestigte man an den Fusssohlen Eisen mit drei stählernen Spitzen, die im Eis halfen, das Ausrutschen zu vermeiden.

Durch die ständigen technischen Verbesserungen der Steigeisen, sowie des ganzen Bergmaterials, hat der Bergsport einen gewaltigen Fortschritt gemacht. Heute besitzen wir Steigeisen mit schneller Befestigung und sehr leichte Steileispickel. Dies ganze neue Material trägt dazu bei, sich sehr schnell mit dem Eisklettern vertraut zu machen.

Durch ein regelmässiges Training erlangt man ein grösseres Selbstvertrauen und ermöglicht eine Steigerung der Sicherheit im Hochgebirge.

Unsere Angebote, Weekend oder Tagestouren, sind für alle technischen Stufen vorgesehen, von der Ausbildung für Anfänger bis zu schwierigen Hochgebirgstouren.


 

EXPEDITIONEN - TREKKING

  Interessiert an Reisen in ferne Länder?

Sobald Sie die ersten Gipfel und eine gewisse technische Erfahrung in unseren Alpen erreicht haben, ist es normal, für einen Bergsteiger und „Trecker“, sich für andere Horizonte zu interessieren.

Ein Trekking oder eine Expedition ist ein humanistisches und physisches Abenteuer, aussergewöhnlich anreichernd.

Für den Bergteil erfordert es ein erfahrener Bergsteiger in unseren Alpen zu sein, ausgenommen wenn anders erwähnt.

Während dieser Reisen werden wir von einheimischen Equipen begleitet. Unsere Mahlzeiten werden in den Bergen von einem lokalen Koch vorbereitet. Gewisse Fortbewegungen geschehen per Bus, Jeep oder auf andere Art. In Süd-Amerika tragen Maultiere oder Esel unser technisches Material, die Lebensmittel und weiteres bis zum Basis-Camp.

Aus diesen Gründen können wir uns ganz auf die Gipfel konzentrieren und das Leben in dieser neuen Umwelt mit den Einheimischen geniessen, wo uns jeder Tag etwas Einzigartiges erleben lässt.


JUGEND

Entdeckung  -  Fortschritt  -  Perfektion!
Seit über 30 Jahren organisieren wir Ferienlager für unsere Jugend, mit Ziel eine technische Grundausbildung im Bergsteigen, Sportklettern und Skitouren zu erteilen, siehe die vorstehenden Erklärungen dieser Sportarten.
Unser Streben ist vor allem die Wichtigkeit des pädagogischen und sozialen Aspektes unserer Organisation für unsere Jugend, mit Schwerpunkt der Kameradschaft und dem „Familiengeist Alpirama“, sehr bekannt von den treuen Teilnehmern.
Während unserer 8 bis 9 Sommer-Lager empfangen wir wöchentlich ungefähr 25 Jugendliche in Ferpècle, ein idealer Ort für ein Treffen aus allen verschiedenen Sprachgebieten der Schweiz sowie anderen Ländern und aus allen sozialen Schichten.
Während dieser Ausbildungswochen werden die Jugendlichen von diplomierten Bergführern betreut sowie von unserem Lagerpersonal behütet, als wären sie unsere eigenen Kinder.
Unsere Angebote sind für alle technischen Stufen vorgesehen, von der Ausbildung für Anfänger über mittlere Fähigkeiten bis zu schwierigen Hochgebirgstouren der erfahrenen jungen Bergsteiger, bestimmt für ganz junge Kinder, 10 bis 13 Jährig, und für die Jugendlichen, 14 bis 26 jährig.